Sie sind hier

04.12.2009
Bericht zur Veranstaltung

Bericht über die Fachtagung "Wenn frühe Hilfen nicht greifen. Unterbringung von Klein(st)kindern"

Am 12.-13.Nov. fand in Berlin die o.a. Fachtagung statt. Die Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe im Deutschen Institut für Urbanistik hat nun eine Zusammenfassung der Tagung veröffentlicht.

Aus dem Bericht:

"Schaut auf dieses Kind!"

Diese etwas abgewandelte Überschrift bezieht sich auf ein Zitat von Ernst Reuter im Jahre 1948 "Schaut auf diese Stadt", der damals die "Völker der Welt" zum Schutz Berlins aufrief. Bei unserer Fachtagung "Wenn Frühe Hilfen nicht greifen. Unterbringung von Klein(st)kindern" am 12./13. November 2009, die im nach dem früher Regierenden Bürgermeister von Berlin benannten Ernst-Reuter-Haus stattfand, ging es im weitesten Sinn um Kinderschutz. Bundesweit nahmen 263 Fachkräfte aus der öffentlichen und freien Jugendhilfe daran teil.

Zusammenfassungen der Vorträge:

  • (Zeitweilige) Unterbringung von Klein(st)kindern - Ist das Problem ein Problem?
  • Trauma oder neue Chance? Trennungen junger Kinder im Familienkonflikt
  • "Wie wir wurden, was wir sind" - Riskante Entwicklungswege von Klein(st)kindern
  • Hilfen für Kleinstkinder in Krisen: Chancen und Risiken an einem neuen Lebensort auf Zeit
  • Best practice und Erfahrungsaustausch
  • Weg vom Kampfmuster hin zum Kooperationsmuster

hier können Sie den Bericht ansehen
hier finden Sie umfassende Literatur zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Fachartikel

von:

Die Hilflosigkeit bei traumatisierten Babys und Kleinkindern

Wie können Pädagogen kleinen Kindern helfen, die früh und wiederholt traumatisiert wurden?
Nachricht aus Hochschule und Forschung