Sie sind hier

ADHS

Fachwissen

Fachartikel

Süchtig nach Stimulation – Zur Suchtgefahr von Kindern mit ADHS

Gemäss dem aktuellen Forschungsstand zum Thema ADHS und Sucht (Wissensstand 2003) gilt zurzeit Folgendes: ADHS-Jugendliche mit einer zusätzlichen sozialen Verhaltensstörung (also mit schweren Regelverstössen, Diebstahl, Brandstiftung oder Körperverletzung) haben ein zwei- bis fünfmal höheres Risiko, an einer Suchtstörung zu erkranken.
Bericht zur Veranstaltung

Behandlung von ADHS von Vorurteilen befreien

Die Entwicklung ist beunruhigend: Immer mehr Kinder zeigen bereits in den ersten Schulklassen psychische Auffälligkeiten mit Symptomen von Konzentrationsstörungen und motorischer Hyperaktivität Auf dem Münchner Symposium suchten ausgewiesene Experten die Antwort auf wichtige Frage
Stellungnahme

Kritische Sicht von ADHS-Deutschland auf einen Bericht von ZDF-Frontal

Wieder hat das ZDF-Magazin Frontal-21 über die ADHS berichtet – und erneut in pauschaler Weise. ADHS Deutschland e.V. nimmt zu den Kernaussagen des Beitrags „Tägliche Pillen“ vom 12.05.2009 kurz Stellung.
Fachbuch
von
Marianne Leuzinger-Bohleber, Yvonne Brandl, Gerald Hüther
Fachbuch
von
Adam Alfred, Stefanie Eiden, Klaus Werner Heuschen, Astrid Neuy-Bartmann

Seiten