Sie sind hier

24.04.2017
Teilnehmer gesucht
bis zum: 
Sonntag, 1. Januar 2017

Uni Zürich bittet Pflegekinder um Mithilfe

Bist du ein (ehemaliges) Pflegekind? Wir arbeiten an einem Projekt, an dem du dich aktiv beteiligen kannst. Deine Erfahrungen und Ideen sind uns wichtig!

Worum geht es?

Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt «Übergang in die Selbständigkeit: Pflegekinder wirken mit! » setzt sich zum Ziel, die Mitwirkung und Unterstützung von Pflegekindern beim Übergang ins Erwachsenenalter zu fördern. Dazu möchten wir Gespräche mit Pflegekindern führen und gemeinsam Ideen und Projekte entwickeln und umsetzen.

Hast du Interesse?

Deine Erfahrungen und Ideen sind uns sehr wichtig. Du kannst diese im Projekt auf unterschiedliche Art und Weise einbringen, indem du

  • dich für ein Gespräch (ca. 1 Std.) zur Verfügung stellst oder
  • in einer Gruppe von (ehemaligen) Pflegekindern mitarbeitest (Workshops à ca. 2 Std.)

Deine persönlichen Angaben behandeln wir vertraulich. Das Projekt startet im April 2017. Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, von dir zu hören. Sehr gerne kannst du dich auch für Fragen melden.

Kontakt bei Interesse oder bei Fragen: Jessica Wendland, Email: jessica.wendland@zhaw.ch, SMS / What’s App: 078 675 70 36

Webseite der Uni Zürich

Das könnte Sie auch interessieren

Moses Online Themenheft
Wenn aus Pflegekindern oder Kindern in Erziehungsstellen Jugendliche und junge Erwachsene werden fühlen sie sich meistens in einer unüberschaubaren Situation. Auch die Pflegeeltern / Erziehungsstellen vermissen oft eine fachlich versierte und ämterübergreifende Begleitung des Verselbständigungsprozesses. In der Praxis stoßen wir immer wieder auf fehlende Kooperation unter den Behörden, an rechtliche Regelungen und Anweisungen gebundene Mitarbeiter, ein Wust an Formularen und ungenügende Information der Betroffenen. Das hat uns dazu bewogen, dieses Themenheft herauszugeben. Erweiterte Neuauflage 2018