Sie sind hier

15.09.2009
Teilnehmer gesucht
bis zum: 
Sonntag, 1. Januar 2017

Beteiligung von Eltern an einer wissenschaftlichen Entwicklungsstudie von Kindern mit Down-Syndrom

Trotz zahlreicher Forschungsarbeiten fehlt es immer noch an Wissen über die Bedingungen eines möglichst günstigen Verlaufs, ein Wissen, das für die Unterstützung der kindlichen Entwicklung und familiären Lebensqualität von großem Nutzen wäre. Solches Wissen lässt sich aber nur durch Langzeitstudien gewinnen, bei denen Kinder schon sehr früh und über einen längeren Zeitraum begleitet und ihre Eltern nach ihren Erfahrungen befragt werden.

Die
Fakultät I – Institut für Sonderpädagogik
Sonderpädagogische Frühförderung und allgemeine Elementarpädagogik
Prof. Dr. Klaus Sarimski
Keplerstr. 87, 69120 Heidelberg
sucht Eltern von Down-Syndrom-Kindern als Interviewpartner.

hier erfahren Sie Näheres

Das könnte Sie auch interessieren

Moses Online Themenheft
In diesem Themenheft werden notwendige Rahmenbedingungen für die zu leistende Aufgabe der Pflegefamilie beschrieben und gefordert. Wir stellen die Art und Weise einer guten Begleitung und Betreuung vor. Die Vertretung eines Kindes mit Behinderungen durch einen Vormund wird an einem Beispiel dargestellt - inklusive zahlreicher Vorlagen für den Briefwechsel mit Behörden. Dieses Beispiel und auch die Erfahrungsberichte der Pflegeeltern zeugen von der ganzen Bandbreite der Möglichkeiten und Unmöglichkeiten.