Sie sind hier

Adoption

Seit jeher nehmen Menschen Kinder, die nicht ihre leiblichen sind, in ihre Familie auf und sorgen für sie.

Fachwissen

Fachbuch
von
Inge Elsässer, Georg Beck
Fachbuch
von
Theodor Hellbrügge, Karl-Heinz Brisch
Fachbuch
von
Eric Breitinger

Vertraute Fremdheit

Adoptierte erzählen

Fachbuch
von
Jörg Reinhardt, Rainer Kemper, Wolfgang Weitzel
Fachbuch

Adoption - ein vielfältiges Aufgabengebiet im Wandel

Der "Jugendhilfereport 3-2015" des Landesjugendamtes Rheinland (LVR) hat das Schwerpunktthema 'Adoption'.
Fachbuch

Adoptiert

Eine lebenslange Aufgabe

Fachbuch
von
Celina Rodriquez Drescher, Margarete Mitscherlich
Fachbuch
von
Irmela Wiemann

Adoptiv- und Pflegekindern ein Zuhause geben

Informationen und Hilfen für Familien

Es sind meistens ähnliche Herausforderungen, denen sich Eltern stellen müssen, egal ob sie ein Kind adoptieren oder in Pflege nehmen.

Rechtliche Regelungen

Rechtliche Regelung / Gesetz

von:

Adoptionshilfe-Gesetz vom Bundestag beschlossen

Der Deutsche Bundestag hat am 28. Mai 2020 das Gesetz zur Verbesserung der Hilfen für Familien bei Adoption (Adoptionshilfe-Gesetz) beschlossen. Das Gesetz zielt darauf ab, Adoptiv- wie Herkunftsfamilien besser zu begleiten, Adoptivkinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen und die Adoptionsvermittlungsstellen zu stärken.
Gerichtsbeschluss

von:

vom: 
09.11.2016

Volljährigenadoption

Keine Begründung eines Eltern-Kind-Verhältnisses bei intakter Beziehung zwischen Anzunehmender und leiblicher Mutter und einem Altersunterschied zwischen Anzunehmender und Annehmenden von 61 Jahren
Gerichtsbeschluss

von:

vom: 
10.07.2015

Aufwendungen für eine Adoption

Aufwendungen für die Adoption eines Kindes sind keine außergewöhnlichen Belastungen i.S. des § 33 EStG.
Gerichtsbeschluss

von:

vom: 
05.10.2014

Keine Aufhebung der Minderjährigenadoption nach Volljährigkeit

Nach Eintritt der Volljährigkeit ist eine Minderjährigenadoption auch bei schwersten Verfehlungen des Adoptivvaters nicht mehr aufhebbar
Gerichtsbeschluss

von:

vom: 
03.07.2013

Verjährung von Schadensansprüchen von Adoptiveltern

Haben Eheleute einen durch Alkoholsucht der Mutter behinderten Säugling adoptiert, ohne nach ihrer Darstellung vom zuständigen Jugendamt darüber aufgeklärt worden zu sein, verjährt ein möglicher Amtshaftungsanspruch innerhalb von drei Jahren nachdem die Adoptiveltern Kenntnis über die Gründe für die körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen ihrer Adoptivtochter erhalten haben.

Seiten