Sie sind hier

15.02.2011

Stellungnahme des Zentralen Fachdienstes für chronisch kranke und behinderte Kinder zum BuKiSchuG

Der Zentrale Fachdienst für chronisch kranke und behinderte Kinder der Diakonie Düsseldorf hat in Zusammenarbeit mit Rechtsanwältin Gila Schindler eine Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundeskinderschutzgesetzes erarbeitet, welche besonders die Position und Bedürfnisse behinderter Kinder in den Mittelpunkt stellt.

Inhalt der Stellungnahme:

1. Einleitung
2. Licht und Schatten - Rückmeldung zu wesentlichen Schwerpunkten des Gesetzentwurfs

  • Strukturelle Risiken durch verschiedene Zuständigkeiten
  • Fehlende Leistungsansprüche
  • Qualifizierung der Pflegekinderhilfe

3. Stellungnahme zu einzelnen Regelungen

  • Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz
  • Änderungen des Achten Buches Sozialgesetzbuch
  • Änderungen anderer Gesetze

Die komplette Stellungnahme können sie unten als pdf-Datei abrufen