Sie sind hier

Frage und Antwort

Sparen für das Pflegekind?

Ich habe nun noch eine Frage zum Sparen für Pflegekinder. Ich habe jetzt oft die Frage erhalten: Die Herkunftseltern haben die finanzielle Sorge für das Kind inne. Wenn die Pflegeeltern jedoch für die Kinder etwas für die Zukunft sparen wollen, wie das Eltern so machen, ist die Frage, wie das funktionieren kann, ohne dass die Herkunftseltern Zugriff darauf haben. Die Sorge erscheint mir in diesen angefragten Fällen berechtigt, bzw. entwickeln sich auch gute Verhältnisse manchmal in schwierige. Haben Sie eine Idee dazu?

Themen:

Es gibt einige Gründe, warum Pflegeeltern nicht auf den Namen ihres Pflegekindes ansparen sollten z.B.:

  • Ein Sparbuch für das Kind ist nur vom Sorgeberechtigten bei der Bank zu erstellen, nicht von Pflegeeltern (es sei denn, sie hätten das Sorgerecht - einschl. Vermögenssorge). D.h. dass der Sorgeberechtigte auf jeden Fall darüber Bescheid weiß.
  • der Sorgeberechtigte kann auf das Ersparte zugreifen
  • die Jugendhilfe greift auf das Ersparte zu, wenn das Pflegekind auch noch als junger Volljähriger in der Pflegefamilie Jugendhilfe erhält - denn dann ist nicht nur das Einkommen von Bedeutung, sondern auch das Vermögen des jungen Menschen
  • das Pflegeverhältnis könnte ungeplant beendet werden und das Ersparte einen von den Pflegeeltern ungewollten Weg gehen
  • der Jugendliche kann auf das Ersparte zugreifen - auch in einer Weise, die den Pflegeeltern nicht zusagt.

Ich schlage daher den Pflegeeltern, die für ihr Pflegekind ansparen wollen vor, dies nicht auf den Namen des Pflegekindes zu machen, sondern auf ihren eigenen. Dann bleibt das Geld in ihrer Verfügung, bis und solange sie dies nicht selbst an das Pflegekind weitergeben wollen. Das macht auch deswegen Sinn, weil wir doch eine Vielzahl von Pflegekindern haben, die bei Volljährigkeit nicht gerade sattelfest bei finanziellen Handlungen sind. Die Pflegeeltern könnten dann erst später den Betrag übergeben - wenn sie es dann noch wollen.

Letzte Aktualisierung am: 
11.03.2021

Das könnte Sie auch interessieren

Moses Online Themenheft
Zum elften Mal publizieren wir auch im Jahre 2021 unser erfolgreiches Themenheft über Finanzangelegenheiten - wie in jedem Jahr frisch aktualisiert und ergänzt um aktuelle Regelungen und Informationen. Nutzen Sie die zahlreichen Tipps und Hinweise - so erhalten Sie alle staatlichen Leistungen für Sie und Ihr Pflegekind, die Ihnen zustehen - und erfahren Sie, was Sie alles auf Ihre Steuern und Abgaben anrechnen lassen können, um Geld zu sparen.