Sie sind hier

Basiswissen

Neue Begrifflichkeiten durch das FamFG

Durch das FamFG wurden neue Begriffe eingeführt und alte Begriffe verändert

Aus dem VerfahrensPFLEGER wurde der VerfahrensBEISTAND,
aus dem KLÄGER wird jetzt der ANTRAGSTELLER,
statt einer KLAGE ist nun ein ANTRAG zu stellen,
der PROZESS wird nun ein VERFAHREN,
er ergehen keine URTEILE mehr sondern BESCHLÜSSE
aus PARTEIEN wurden nun BETEILIGTE.

Letzte Aktualisierung am: 
02.10.2009

Das könnte Sie auch interessieren

Basiswissen

Anrechte der Pflegeeltern beim Familiengericht, wenn das Kind schon längere Zeit bei ihnen lebt

Lebt das Pflegekind seit längerer Zeit bei seinen Pflegeeltern, so entstehen aus dieser längeren Zeit gewisse Anrechte und Ansprüche der Pflegeeltern, weil davon ausgegangen wird, das diese längere Zeit dem Kind ermöglicht hat, sich in die Pflegefamilie integrieren zu können und Bindungen eingegangen zu sein.