Sie sind hier

Anzeige

MUTABOR Mensch & Entwicklung gemeinnützige GmbH

Es gibt zahlreiche Gründe, warum ein Kind nicht mehr in seiner Familie leben kann. Für diese Kinder suchen wir Pflegeeltern und Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften. Wenn Sie bereit sind, einen jungen Menschen in Ihr Leben und Ihre Familie aufzunehmen und ihm Raum für seine Menschwerdung zu geben, möchten wir Sie sehr gerne kennen lernen.

Für besondere Kinder sucht MUTABOR am Standort unseres Jugendhilfebüros Eifel in Kall besondere Familien: Fachpflegefamilien, Familiäre Bereitschaftsbetreuung oder Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften.

Fachpflegefamilien sind Familien, in denen die Fachkraft eine pädagogische Ausbildung hat und alle Familienmitglieder den Neuankömmling willkommen heißen. Hier werden bis zu zwei Pflegekinder in einen Familienhaushalt integriert, um ihnen gute Entwicklungschancen und eine Perspektive in einem Familienverbund zu eröffnen. In familiären Strukturen wird Kindern in diesen Erziehungsstellen ermöglicht, positive Erfahrungen zu machen, Halt und ein hohes Maß an Sicherheit zu finden. Diese Lebensform eignet sich besonders für Kinder mit erhöhtem pädagogischen Betreuungsbedarf, auf die individuell, professionell sowie mit persönlicher Nähe eingegangen werden soll.

Unterstützt werden Sie bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe durch regelmäßige und individuelle Fachberatung, Arbeitskreise und Supervisionen. Mit verschiedenen Entlastungsangeboten, wie beispielsweise den Ferienfreizeiten, sorgen wir für Ihre persönliche Auszeit.

Familiäre Bereitschaftsbetreuung bedeutet sich für ein Kind als „Familie auf Zeit“ bereitzuhalten. Es gibt Situationen, in denen Kinder in akuter Not unverzüglich aus der eigenen Familie genommen werden müssen. Ihre Feinfühligkeit fängt das Kind auf und hilft ihm, das einschneidende Erlebnis einer plötzlichen Trennung von seiner Ursprungsfamilie zu verkraften. Für eine begrenzte Zeit erfährt das Kind durch Sie liebevolle Betreuung, Schutz und Verständnis. Sie erfahren durch unsere MUTABOR Fachberatung permanente Begleitung und Hilfestellung. Wir lassen Sie auch im Alltag nicht allein, sondern unterstützen Sie bei der Zusammenarbeit mit Institutionen und bei Kontakten zu den leiblichen Eltern.

In einer Sozialpädagogischen Lebensgemeinschaft (abgekürzt SPL oder auch SPLG) leben Kinder und Jugendliche im Haushalt einer pädagogischen Fachkraft. Dabei handelt es sich um eine pädagogische Kleinsteinrichtung nach § 34 SGB VIII, die eine Betriebserlaubnis erfordert. Bei MUTABOR sind die pädagogischen Fachkräfte fest angestellt und werden unter anderem von uns durch Fachberatung unterstützt. Regelmäßig finden Arbeitskreise statt, in denen sich unsere Fachkräfte aus den SPLs austauschen und pädagogische Themen diskutieren. Supervision ist eine weitere wichtige Unterstützung für Ihre gute pädagogische Arbeit. In all diesen Settings erfahren Sie durch unsere Fachberatungen Begleitung und Unterstützung im Alltag und auch in Krisensituationen. Unterschiedliche Treffen wie Arbeitskreise und Supervisionen, sowie speziell für Sie ausgesuchte Fortbildungen sorgen für Erfahrungsaustausch und Entwicklung.

Wenn Sie Fachpflegefamilie, Bereitschaftspflegefamilie oder Sozialpädagogische Lebensgemeinschaft werden wollen, melden Sie sich bei uns.

Asbacher Str. 33, 53783 Eitorf

Kontaktperson: Alexandra Fischer

Telefon 022 43 848 010

E-Mail info@mutabor-mensch.de

Anbieter dieses Eintrages (Anzeige): 
MUTABOR Mensch & Entwicklung gemeinnützige GmbH