Sie sind hier

Basiswissen

Kosten der Körperbezogenen Interaktionstherapie

Ein Überblick über die Kosten der Körperbezogenen Interaktionstherapie

Kosten

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Therapie?

Die Krankenkassen übernehmen die Kosten der Therapie nicht, sie muss also privat finanziert werden. Bei Pflegekindern ist eine Refinanzierung über das Jugendamt über die Hilfe zur Erziehung möglich. Der Antrag auf Kostenübernahme muss vor der Therapie gestellt werden.

Die Kosten belaufen sich auf circa 75,00 Euro für 1,5 Stunden oder 150,00 Euro für 3 Stunden Therapie usw. inklusive Vorgespräch und Beratung (Das ist Stand 2008, als dieses Schwerpunktthema auf Moses Online publiziert wurde - es sind also nur Richtwerte bitte fragen Sie bei Interesse bei den Anbietern direkt nach). Ein therapeutisches Setting von einem Vormittag - zum Beispiel von 10 bis 14 Uhr - ist realistisch. Wieviele Sitzungen durchgeführt werden, hängt natürlich vom individuellen Fall ab.

(Preise der Praxis für Ergotherapie Heihoff / Hermeler und Kosfeld. Kontakt: www.ergotherapie-herne.com)

Schauen Sie auch bei Michaela Kuhlmann (Gevelsberg) vorbei.

Inhaltsverzeichnis: 
Letzte Aktualisierung am: 
02.05.2018