Sie sind hier

01.06.2012
Gerichtsbeschluss erklärt

Steuerliche Absetzbarkeit von Adoptionskosten

Der Bundesfinanzhof wird darüber entscheiden, ob die Kosten einer Adoption steuerlich absetzbar sind. Steuerpflichtige sollten Einspruch gegen ihren Steuerbescheid einlegen und eine Aussetzung des Verfahrens bis zur Entscheidung beantragen.

Themen:

Der Bundesfinanzhof wird darüber entscheiden, ob die Kosten einer Adoption steuerlich absetzbar sind. Steuerpflichtige sollten Einspruch gegen ihren Steuerbescheid einlegen und eine Aussetzung des Verfahrens bis zur Entscheidung beantragen:

„Aufgrund des beim Bundesfinanzhof anhängigen Verfahrens (Az.: VI R 60/11) und der noch ausstehenden Entscheidung, die auch für mich Bedeutung erlangen wird, beantrage ich, dass die Entscheidung über meinen Einspruch bis zur Entscheidung des genannten Verfahrens ausgesetzt wird.“

Wenn die Einspruchsfrist gegen den Steuerbescheid 2010 bereits verstrichen ist, sollte dennoch Einspruch eingelegt werden, da der BFH in einem anhängigen Verfahren überprüft, ob Steuerzahler nicht nur einen Monat, sondern viel länger Zeit für einen Widerspruch gegen den Steuerbescheid haben (Az. X R 2/12).

Quelle: www.adoptionsinfo.de