Sie sind hier

Der Schulalltag von Pflege- und Adoptivkindern im familiären und gesellschaftlichen Kontext

Pflege- und Adoptivkinder haben aufgrund ihrer individuellen Sozialisation, die oft von Verlusterfahrungen und traumatischen Erlebnissen geprägt ist, kaum Möglichkeiten gehabt, Fähigkeiten zu erwerben, die ihnen einen Schulbesuch angstfrei, lustvoll und motivierend machen. Im Rahmen der Veranstaltung soll es vor allem um die besonderen Bedürfnisse von Pflege- und Adoptivkindern im Schulalltag gehen.
Fortbildung | Seminar
am: 
Samstag, 14. März 2020
Anmeldeschluss: 
Samstag, 7. März 2020

Veranstaltungsort

Das könnte Sie auch interessieren

Moses Online Themenheft
Ratgeber Schule - 80 Seiten vollgepackt mit Infos über Rechtliches, Pflegeeltern und Schule, Schulsozialarbeit, Hilfen für das Kind in der Schule, Integrationshelfer, Inklusion, Schulverweigerung, Schulstress, Mobbing, Strategien bei Lernschwierigkeiten, Pflegekinder in der Schule, Sonderschule als Hilfe, Hilfen auf dem Weg in die Volljährigkeit - und vielen Internetlinks.