Sie sind hier

Rückführung von Kindern in ihre Herkunftsfamilie – Retraumatisierung oder erfolgreicher Prozess?

Die Trennung eines Kindes von seiner Ursprungsfamilie und die dadurch erforderliche Fremdunterbringung sind emotional und biographisch tief einschneidende Maßnahmen für alle Beteiligten. Was bedeutet es, einen Umgang mit der Herkunftsfamilie und/oder die Rückführung des Kindes in die Herkunftsfamilie konstruktiv und lösungsorientiert zu gestalten?
Fortbildung | Seminar
am: 
Montag, 24. Februar 2020 to Dienstag, 25. Februar 2020

Veranstaltungsort