Sie sind hier

Das Verfahren vor dem Familiengericht bei Kindeswohlgefährdung

In Kinderschutzverfahren ist eine gelingende Verständigung zwischen Jugendamt und Familiengericht, Verfahrensbeiständen, Sachverständigen und auch den Anwält*innen unverzichtbar. Schutz und Perspektive des Kindes hängen davon ab. Das Seminar vermittelt vertieftes Verständnis und praktische Hilfe für das Vorgehen im Verfahren. Die unterschiedlichen Perspektiven der Fachkräfte des Helfersystems und der Familiengerichte werden reflektiert.
Fortbildung | Seminar
am: 
Donnerstag, 26. März 2020 to Freitag, 27. März 2020
Anmeldeschluss: 
Freitag, 21. Februar 2020

Veranstaltungsort