Sie sind hier

Respektvoller Umgang im Pflegekinderwesen:.. mit den Pflegeeltern, dem Pflegekind,den Herkunftseltern und mit den Fachkräften

Jeder hat verstehbare Gründe so zu sein, wie er ist. Dieser Grundsatz trifft auf alle Menschen zu und hat im Pflege- und Adoptivkinderwesen eine besondere Relevanz. Unvereinbar scheinende „gute Gründe“ der Pflegekinder, -eltern, der leiblichen Eltern u.a. treffen aufeinander. Das „Konzept des guten Grundes“ hilft, die unterschiedlichen Gründe zu verstehen und kann einen nährhaften Boden zum Wohl der Kinder bereiten. In Vorträgen aus unterschiedlichen Perspektiven wird ein solches Verstehen ermöglicht und Pläne für einen hilfreichen Alltag entwickelt
Fortbildung | Seminar
am: 
Samstag, 20. Juni 2020

Veranstaltungsort