Sie sind hier

Anzeige

Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen

Gib der Zukunft von Kindern ein Gesicht
Westfälische Pflegefamilien sind Familien, die Dauerpflege für besonders entwicklungsbeeinträchtigte und/oder Kinder und Jugendliche mit Behinderung anbieten. Elternpaare und Einzelpersonen mit pädagogischer beruflicher Qualifikation oder besonderer Eignung werden durch uns von Anfang an verlässlich beraten und begleitet. Die Betreuungsintensität wird individuell, nach dem Bedarf eines Kindes/ eines Jugendlichen, vereinbart. Westfälische Pflegefamilien bekommen für ihr Engagement eine Vergütung, die durch das Landesjugendamt entsprechend ihrer Qualifikation festgelegt ist.

Als Mitglied im Verbund Westfälische Pflegefamilien des LWL-Landesjugendamt Westfalen gewährleisten wir eine kontinuierliche Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung.

Wir sind Ihr zuverlässiger Partner:

  • Sorgfältige und qualifizierte Auswahl und Vorbereitung der Familien
  • Kontinuierliche fachliche und persönliche Beratung im gesamten Prozess, einschließlich der Begleitung in Krisen
  • Begleitung der Kontakte zur Herkunftsfamilie
  • Regelmäßige, attraktive Fortbildungsangebote für Pflegefamilien
  • Begegnung und Erfahrungsaustausch mit anderen Pflegefamilien
  • Rufbereitschaft

Pflegefamilie - ein neuer Weg

Es gibt viele verschiedene Gründe, weshalb Kinder nicht in ihrer Familie leben können und ein neues Zuhause brauchen. Oft kommen diese Kinder aus schwierigen Lebenssituationen mit wenigen stabilen Beziehungen. Durch die fehlende Fürsorge sind viele Kinder entwicklungsbeeinträchtigt und benötigen eine besondere Betreuung. Westfälische Pflegefamilien bieten diesen Kindern dauerhaft ein neues Zuhause. Westfälische Pflegefamilien ist eine besondere Form der Vollzeitpflege, in unserem familiären Rahmen für besonders entwicklungsbeeinträchtigte Kinder. Westfälische Pflegefamilien erhalten eine Aufwandsentschädigung sowohl für die Erziehung als auch für die materiellen Aufwendungen. 

Westfälische Pflegefamilie sein

Ob Familie, gleichgeschlechtliche Paare, Familien mit Migrationshintergrund oder kinderlose Paare – wichtig ist es, dass Sie einem Kind einen Ort der Geborgenheit und der Sicherheit geben. Viele Kinder haben bereits traumatische Erfahrungen gemacht, die sie durch ihr weiteres Leben begleiten und auch in Ihrer Pflegefamilie eine Rolle spielen werden. Daher ist es wichtig, dass Sie dem Kind Zeit zum Ankommen geben, geduldig und humorvoll die zu bewältigenden Lebenssituationen meistern und Sie das Kind so annehmen, wie es ist. Sie sind die Schulter zum Anlehnen, spenden Zuversicht und zeigen Verständnis, sind Spielgefährte und haben immer ein offenes Ohr. Ein Pflegekind ist eine besondere Aufgabe für alle, die gerne Optimismus und Energie aufbringen, ein großes Herz besitzen, um ein Kind mit einer schwierigen Geschichte in eine bessere Zukunft zu begleiten.

Immer an Ihrer Seite

Wir stehen für eine qualifizierte Vorbereitung und eine intensive, persönliche Betreuung. Wir sind ein Team aus erfahrenen Fachkräften, die Sie regelmäßig in Ihrem familiären Umfeld beraten und Sie bei Kontakten zu der Herkunftsfamilie und zu wichtigen Institutionen begleiten. Wir bieten Ihnen themenspezifische Elternabende, Fortbildungen und Freizeitangebote in den Gruppen.

 

Leitung:
Axel Oberwahrenbrock
Telefon:
02361 302 95 19