Sie sind hier

04.02.2016
Abschlussbericht

Abschlussbericht zum Kinderschutzverfahren im Fall Alessio

Kinderschutzexperte Dr. Heinz Kindler vom Deutschen Jugendinstitut hat am 2. Februar 2016 seinen Abschlussbericht zum Kinderschutzverfahren im Fall Alessio vorgestellt.

Dr. Heinz Kindler stellte in einer gemeinsamen Sitzung des Jugendhilfeausschusses und des Begleitausschusses des Kreistags seinen Abschlussbericht zum Kinderschutzverfahren im Fall Alessio vorgestellt. Das deutsche Jugendinstitut in München, kurz DJI, war vom Kreistag mit diesem Gutachten beauftragt worden, nachdem Landrätin Dorothea Störr-Ritter vom Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald eine externe Aufarbeitung des Falls vorgeschlagen hatte.

Im Gutachten geht es um die Frage, unter welchen Begleitumständen, besonders in der fachlichen Arbeit des zuständigen Amtes, das Kinderschutzverfahren für Alessio besser gegriffen hätte, um den tragischen Tod des Kindes zu vermeiden.