Fachbücher

Der Autor erläutert die Grundlagen des neuen Rechts und alles was dazu gehört. Weiterhin werden die neuen Vorschriften beschrieben. Im Anhang finden sich die vollständigen Texte sämtlicher Adoptionsgesetze.

Autor: 
Georg Beck

Eltern für Kinder suchen, nicht Kinder für Eltern - dieser Grundsatz evangelischer Vermittlungsarbeit hat seine Wurzeln im sozialen Protstantismus des 19. Jahrhunderts. Veranlasst durch das preußische Zwangserziehungsgesetz von 1878 initiieren die Repräsentanten der Rettungshausbewegung im Rheinland erstmals eine regionalweite Vermittlungspraxis, deren Folgewirkungen in dieser Studie nachgezeichnet werden. Die Familienpflege wird evangelischerseits als Antwort auf die entstandene soziale Frage ins Spiel gebracht.

Bestandsaufnahme und Ausbliick zur Jahrtausendwende

In diesem Jahrbuch werden die aktuellen psychologischen, rechtlichen und sonstigen Themen aufgegriffen, die die Arbeit des Pflegekinderwesens zur Jahrtausendwende kennzeichnen.

Untersuchung über mehrere Jahre von 80 Adoptivkindern aus Rumänien

Ein Erfahrungsbericht über die Arbeit mit Pflegekinder

Dieses Buch gibt einen tiefen Einblick in die Arbeitsabläufe des sozialpädagogischen Fachberaters bei der Vorbereitung und laufenden Beratung von Pflegefamilien/Erziehungsstellen schwer traumatisierter Kinder in einer rheinischen Großstadt.

Fachbuch

Adoption

Das Buch zur Fernsehserie ARD-Ratgeger Recht. Es informiert über die Rechtsfragen, die in Zusammenhang mit der Annahme eines Kindes bzw. Volljährigen auftreten und erläutert fachbezogene Rechtsbegriffe.

Autor: 
Michael Passolt (Hrsg.)

Bedeutung und Ursachforschung, das Syndrom aus bewegungstherapeutischer Sicht, Familie-Schule-Alltag

Autor: 
Lilli Nielsen

Frühes Lernen von sehgeschädigten und mehrfach behinderten Kindern

Wie weit kann ein Medikament gegen "störendes" Verhalten wirklich im Sinne des Kindes sein?