Flüchtlingsrat Niedersachsen informiert über Hilfe für junge Volljährige

21.12.2016
Droht bei Volljährigkeit der abrupte Hilfeabbruch für die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge? Um dies zu verhindern hat der Flüchtlingsrat Niedersachsen eine Infoseite erarbeitet.

Bundesweit drohen zahlreiche abrupte Hilfeabbrüche in der Unterstützung von unbegleiteten Minderjährigen, die sich im Übergang in die Volljährigkeit befinden. Vielfach besteht der Bedarf, einer über die Volljährigkeit hinausgehenden Unterstützung, im Rahmen der Jugendhilfe. Der Rechtsanspruch ist gesetzlich klar verankert im § 41 SGBVIII.

Auf Grundlage der Arbeitshilfe des Bundesfachverbandes für UMF wurde vom Flüchtlingsrat eine (um einzelne Aspekte erweiterterte ) Informations- und Handlungsgrundlage zum Rechtsanspruch und Beantragung von Hilfen für junge Volljährige zusammengestellt.

Informationen des Flüchtlingsrats