Expertise- und Forschungszentrum Adoption (EFZA)

Kategorien

Thema: Adoption

Personen / Institutionen: Deutsches Jugendinstitut (DJI)

16.01.2017, letzte Aktualisierung am 18.01.2017
Bündelung von Erkenntnissen zum Thema Adoption aus dem In- und Ausland, Initiierung von Forschung und Erfahrungsaustausch sind die Aufgaben eines Projektes der EFZA.

Mit der Einrichtung des Expertise- und Forschungszentrums Adoption (EFZA) schafft das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Jugendinstitut e.V. erstmalig eine bundesweite Initiative, in deren Rahmen Akteure im Feld der Adoptionsvermittlung gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen Erkenntnisse zu den gesetzlichen Bestimmungen im Zusammenhang mit Adoptionen, zu den Strukturen der Adoptionsvermittlung und zum Adoptionsverfahren in Deutschland bilanzieren und diskutieren.

Auf Basis der neu gewonnen Erkenntnisse sollen - unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Familien und der professionellen Akteure sowie der Anforderungen an eine qualifizierte fachliche Arbeit - Schlussfolgerungen für die Gestaltung der rechtlichen und strukturellen Rahmenbedingungen sowie das Handeln aller im Hilfesystem Beteiligten abgeleitet werden.

Laufzeit: 01.02.2015 - 31.12.2017

Mehr Infos zum Projekt