Wir suchen Pflegeeltern und Erziehungsstellen

Die Anzeigen werden geladen ...

...falls nicht: Haben Sie einen Ad-Blocker installiert? Diesen müssten Sie bitte abschalten.

...falls immer noch nicht: Bitte informieren Sie uns (Kontaktformular). Vielen Dank.

Anzeigen:

Wir suchen Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften
Sie haben einen (sozial-)pädagogische Studienabschluss und suchen ein neues Tätigkeitsfeld? Wir suchen im Großraum Köln/Bonn/Düsseldorf qualifizierte Mitarbeiter*innen, Familien, Paare, Lebenspartnerschaften gerne auch mit Migrationshintergrund, die mit Menschlichkeit, Freude, Achtung, Respekt und Spaß an neuen Wegen sich für dieses spannende, professionelle und vielseitige Betätigungsfeld interessieren.
www.vianova-jugendhilfe.de
  • 50.9432278, 6.941579499999989
    Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen bitte an
    VIA NOVA Kinder-Eltern - Jugendhilfe GmbH & Co. KG
    Kaiser-Wilhelm-Ring 18, 50672 Köln
    • Frau Schröter
      0221/800 8425
Das Raphaelshaus ist ein Jugendhilfezentrum in der Stadt Dormagen mit vielfältigen Hilfsangeboten für Kinder, Jugendliche und deren Eltern. Zu diesen Angeboten gehören auch die Erziehungsstellen. Unsere Erziehungsstellenberaterinnen vermitteln seit 1989 Kinder und Jugendliche, die langfristig nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können, in Erziehungsstellen.
www.raphaelshaus.de
  • 51.10531, 6.82779000000005
    Kontaktmöglichkeiten:
    Krefelder Straße 122, 41539 Dormagen
    • 02133/50545
Wir suchen Fachpflegefamilien
Wir suchen Familien, Paare oder Einzelpersonen, die Kindern, die in ihrer Vergangenheit belastenden Lebenssituationen ausgesetzt waren, ein Zuhause geben möchten. Wir suchen pädagogische Fachkräfte, die Kindern ein verlässliches Beziehungsangebot machen möchten, um ihnen in einem geschützten familiären Rahmen zu einer gesunden Persönlichkeitsentwicklung zu verhelfen.
  • 51.31639999999999, 6.460749999999962
    LVR Jugendhilfe Fichtenhain
    Tempelsweg 26, 47918 Tönisvorst
    • Herr Dr. Lohbeck
      02151 – 8397111
Wir suchen Erziehungsstellen im südlichen Rheinland
Wir beraten die Erziehungsstellen kontinuierlich und bedarfsorientiert. Regelmäßig besuchen wir die einzelnen Erziehungsstellen. Auch sorgen wir dafür, dass die Erziehungsstellen regelmäßig weiter qualifiziert werden. Wichtig ist uns auch, dass die Erziehungsstellen untereinander möglichst gut vernetzt sind.
www.jugendhilfe-rheinland.lvr.de
  • 50.6575988, 6.787864099999979
    LVR-Jugendhilfe Rheinland
    Veybachstraße 31, 53879 Euskirchen
    • Kontaktmöglichkeiten
      02251 / 50 60 342
Kinder-, Jugend-, Familien- und Behindertenhilfe
Das Haus St. Stephanus ist eine Jugendhilfeeinrichtung mit sechs Standorten in Grevenbroich und Mönchengladbach. Zu den Hilfsangeboten für problembelastete Kinder, Jugendliche und ihre Familien zählen Wohngruppen, Tagesgruppen, Erziehungsstellen, Hilfen zur Verselbständigung von jungen Menschen und ambulante Hilfen.
www.haus-st-stephanus.de
  • 51.09267999999999, 6.5652900000000045
    Kontaktmöglichkeiten
    Rheydter Str. 209, 41515 Grevenbroich
    • Ansprechpartner:
      Unsere Erziehungsstellenberaterinnen Ulrike Härtel und Gabriele Krings
      02181-24750 / Fax: 02181-247529
    • Oder direkt: Ulrike Härtel
    • Gabriele Krings
Träger von Erziehungsstellen nach § 33.2 SGB VIII.
netzwerk ist ein noch junger und anerkannter, im Mai 2015 gegründeter freier Träger aus Kleve (NRW), mit modernen pädagogischen Arbeits- und Sichtweisen. netzwerk ist selbst als Erziehungsstelle und somit als Träger persönlich an vorderster Front tätig. netzwerk greift zudem auf ausgiebige Erfahrung u.a. im Bereich der stationären und ambulanten Jugendhilfe zurück.
www.netzwerk-kleve.de
  • 51.76979, 6.300999999999999
    Kaplan-Mertens-Str. 87, 47533 Kleve
    • 02821/7132656
Träger für Erziehungs- und Bereitschafts-pflegestellen nach §33 Abs. 2 KJHG
Für außergewöhnliche Kinder gemeinsam eine sichere Zukunft gestalten - Wenn Sie sich als Einzelperson/als Paar oder als Familie mit dem Gedanken auseinandergesetzt haben, ein durch seine Vorgeschichte belastetes Kind in ihr privates Lebensumfeld aufzunehmen, und ihm ein sicheres, familiäres Zuhause geben möchten, dann finden Sie in FiZ den richtigen Träger.
www.familien-im-zentrum.de
  • 51.16684, 6.998579999999947
    Brosshauser Straße 27, 42697 Solingen
    • Martin Fritschi
      0163 1528228
Werden Sie Erziehungsstelle
Wir suchen Familien, Paare, Einzelpersonen mit pädagogischer Qualifikation, die entwicklungsbeeinträchtigten Kindern und Jugendlichen einen verlässlichen Lebensplatz bieten können.
Wir bieten fachliche Vorbereitung, Unterstützung im Entscheidungsprozess, sowie kontinuierliche Beratung und Begleitung im Erziehungsalltag.
www.skf-stolberg.de
  • 50.779, 6.224709999999959
    Frau Krieweth, Fachdienst für Erziehungsstellen
    Am Großen Rad 8, 52222 Stolberg
    • 02402 - 951618
Im Zentrum steht das Pflegekind!
Es wünscht sich, dass seine Eltern, Pflegeeltern und alle Beteiligten gut zusammenarbeiten damit sich seine Lebenssituation nachhaltig verbessert. Damit uns dies gelingt, engagieren wir uns in vielfältiger Weise für Pflegekinder, deren Eltern und Pflegeeltern.
www.fluchtpunkt.de
  • 48.113477, 11.539404999999988
    Fluchtpunkt Pflegekinderdienst München
    Engelhardstraße 6, 81369 München
    • 089-8906595-0
Vermittlung von Kindern in Pflegefamilien
tibb konzentriert sich auf professionelle Pflegefamilien nach § 33,2 SGB VIII. Wir bieten den Kindern, die für ihre Entwicklung eine neue Familie brauchen, mehr als nur diesen Lebensort an. Jede Familie ist vernetzt in ihrem sozialen Umfeld und mit anderen tibb Familien.
www.jugendhilfe-tibb.de
  • 52.28802, 7.731980000000021
    Kinder- und Jugendhilfe tibb
    Osnabrücker Str. 125, 49477 Ibbenbüren
    • 05451-89408-0
  • 50.8153922, 8.748116500000037
    Geschäftsstelle Hessen
    Haselhecke 8a, 35041 Marburg
    • 06421-1668663
Wir bieten Ihnen eine Festanstellung, mit der Möglichkeit einer halben oder vollen Stelle, wenn Sie eine Soz.-Päd. Ausbildung (Erzieher/in, Sozialpädagoge/in, Heilpädagoge o.ä.), einige Jahre Berufserfahrung haben und sich vorstellen können, ein oder zwei Kinder zeitlich begrenzt oder langfristig in Ihrer Familie aufzunehmen.
www.peb-online.de
  • 50.74978900000001, 7.003836500000034
    Berliner Str. 27, 53332 Bornheim
    • Andrea Fuchs
    • Claudia Vannahme
    • Zentrale Telefonnummer
      02222-937260
Wir suchen für die Gründung neuer Sozialpädagogischer Lebensgemeinschaften pädagogische Fachkräfte (ErzieherInnen, Sozial- o. Heilpädagogen/Innen etc.) mit Berufserfahrung, die ein oder zwei Kinder in ihren Familien aufnehmen wollen. Wir bieten als Träger der freien Jugendhilfe fachliche Begleitung.
www.jugendhilfe-lohmuehle.de
  • 51.29929, 7.087819999999965
    Lohmühler Berg 38, 42553 Velbert
    • Annika Röhrig
      02053 / 84 00 252; Mobil: 0176 28 51 95 59
Sie sind auf der Suche nach einer Einrichtung, die individuelle Hilfen passgenau zuschneidern kann. Wir vermitteln Kinder und Jugendliche in fachkompetente Pflegefamilien und betreuen sie umfassend. Mit Erfahrung und pädagogischem Fachwissen sorgen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für optimale Betreuung.
www.zefie.de
  • 48.9987326, 8.465128600000071
    Gritznertstraße 11, 76227 Karlsruhe
    • 0721 9424683
Freude am Familienleben weitergeben. Können Sie sich vorstellen einem Pflegekind ein Zuhause zu geben? Möchten Sie als Pflegefamilie oder Einzelperson ein Pflegekind begleiten? Und möchten Sie mit Neugier und Wärme einem Kind eine Perspektive bieten? Es können Spaß, Veränderung, Kreativität und Freude bei Ihnen einziehen. Wir bereiten Sie vor, begleiten und beraten Sie!
www.stiftung-overdyck.de
  • 51.4806727, 7.21701029999997
    Kortumstr. 63 in 44787 Bochum
    • Sandra Schürmann
      0234/68758285
    • Stephanie Horstmann
      0234/ 68758284
Die Erziehungsstellen sind ein intensiv pädagogisches Angebot für entwicklungsbeeinträchtigte, vernachlässigte, traumatisierte oder verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche, die langfristig außerhalb ihrer Herkunftsfamilie leben müssen. In unseren Erziehungsstellen finden sie einen festen Bezugsrahmen innerhalb eines bestehenden Familiensystems.
www.alphaev.de
  • 51.2607436, 7.17214690000003
    Heinz-Kluncker-Str. 4, 42285 Wuppertal
    • Petra Hollender, Bereichsleitung
      02 02 - 31 72 00-11
Pädagogisch qualifizierte und persönlich geeignete Einzelpersonen, Paare oder Familien geben einem Kind oder Heranwachsenden in ihrem Haushalt, in ihrer Familie ein neues zu Hause. In den zurückliegenden zwei Jahren haben wir mit und in den Erziehungsstellen/Pflegestellen auf Zeit gearbeitet.
www.ipd-sg.de
  • 51.16678, 6.906619999999975
    Niederlassung Hilden - Stationäre Erzieherische Hilfen
    Niedenstraße 58, 40721 Hilden
    • Daniela Ventker
      Tel: 02103 963 45 97
Kindern, Jugendlichen und Familien bietet unsere Jugendhilfe Hilfen zur Erziehung in unterschiedlichsten Unterbringungs-, Betreuungs- und Beratungsformen an. Geistig oder lernbehinderte Kinder und Jugendliche finden im Kalmenhof ab dem Schulalter ein förderndes Wohn- und Lebensumfeld.
www.vitos-kalmenhof.de
  • 49.6861354, 8.618729600000052
    Fachdienst Bensheim
    • Andreas Gölz
      06251-1 05 72 12
  • 49.8776483, 8.651761699999952
    Fachdienst Darmstadt
    • Walburga Matthey
      06151-178429
  • 50.2171726, 8.265894000000003
    Fachdienst Idstein
    • Petra Pao
      06126 / 23 436 mobil 0176/563 706 55
    • Sekretariat
      06126/ 23 428
  • 51.3127114, 9.479746100000057
    Fachdienst Kassel
    • Barbara Bieker
      0561 / 220 708 - 24
  • 50.0630804, 8.243343699999969
    Fachdienst Wiesbaden
    • Elke Breitinger
      0611 - 72 37 79 - 11; mobil 0160 - 96 09 00 66
St. Vinzenz e.V. ist ein großer moderner Träger der Kinder- und Jugendhilfe in Bochum. Ihre Mithilfe und Engagement als Familie oder auch als Einzelperson benötigen wir für den Bereich „Bereitschaftspflege“ (Kurzzeitpflege für Kinder im Alter von 0-3 Jahren) und „Westfälische Pflegefamilie“ (Dauerpflege).
www.st-vinzenz-bochum.org
  • 51.47597, 7.218610000000012
    Hermannshöhe 7c, 44789 Bochum
    • Nicole Schultheis, Beraterin Bereitschaftspflege
      0234-28253141
Als Profi mit Kindern leben
Für Kinder und Jugendliche, die in ihrer Familie keine Sicherheit finden, bieten wir, das Erziehungsbüro Rheinland, eine individuelle Lösung. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe betreuen wir Kinder und Jugendliche in Erziehungsstellen und in Sozialpädagogischen Lebensgemeinschaften.
www.erziehungsbuero.de
  • 50.9444975, 6.9433219999999665
    Christophstraße 50-52, 50670 Köln
    • Telefon 0221 - 139 39 10
Die Schnelle Hilfe Bochum ist ein Projekt des Vereins für Jugendhilfe und Sozialarbeit e.V. Wir arbeiten als gemeinnütziger Verein ausschließlich in der Kinder- und Jugendhilfe. Für die Schnelle Hilfe Bochum arbeiten pädagogisch geschulte Pflegefamilien, die Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in ihre eigenen Familien aufnehmen.
schnelle-hilfe-bochum.org
  • 51.4818445, 7.216236299999991
    • Detlef Blome
      0234 333 856 82
Für die familienintegrative Unterbringung von Kindern und Jugendlichen, die nicht mehr in ihrer Herkunftsfamilie leben können, suchen wir qualifizierte pädagogische Fachkräfte als Erziehungsstellen oder Bereitschaftsfamilien in ihrem eigenen Haushalt.
www.infa-familien.de
  • 50.87469, 8.024200000000064
    Markt 1 57072 Siegen
    • Heike Zehme, Systemische Familientherapeutin
      0271-3037475
Löwenzahn Erziehungshilfe e.V. ist ein gemeinnütziger, anerkannter Träger der Jugendhilfe und beschäftigt sich seit 1992 mit der Vermittlung von Kindern, die aus unterschiedlichsten Gründen für einen unbestimmten Zeitraum nicht in ihrer Ursprungsfamilie leben können. In der Regel werden 100 Kinder im ganzen Ruhrgebiet betreut.
www.loewenzahn-erziehungshilfe.de
  • 51.47573999999999, 6.868979999999965
    Falkensteinstr. 84, 46047 Oberhausen
    • 0208 / 88 46 16
Sie interessieren sich dafür, Pflegefamilie zu werden? Wir informieren Sie gerne über die verschiedenen Formen, ein Pflegekind aufzunehmen.
Unsere Info-Abende im Jahr 2015: 17.06. / 19.08. / 21.10. / 09.12. jeweils von 18 - 19.30 Uhr
Wir freuen uns auf Sie!
www.diakonie-duesseldorf.de
  • 51.22477259999999, 6.791677899999968
    Stephanienstraße 34, 40211 Düsseldorf
    • Boris Wellssow
      0211 60 10 11 61
Es gibt zahlreiche Gründe, warum ein Kind nicht mehr in seiner Familie leben kann. Für diese Kinder suchen wir Pflegeeltern und Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften. Wenn Sie bereit sind, einen jungen Menschen in Ihr Leben und Ihre Familie aufzunehmen und ihm Raum für seine Menschwerdung zu geben, möchten wir Sie sehr gerne kennen lernen.
www.mutabor-mensch.de
  • 50.76808339999999, 7.448617199999944
    Asbacher Str. 33, 53783 Eitorf
    • Tina Dreiner
      022 43 848 010
Wenn Sie Profifamilie im GTI werden wollen, dann brauchen Sie als Voraussetzung eine pädagogische Ausbildung, dann trauen Sie sich zu, ein Kind oder Jugendlichen in Ihre Familie aufzunehmen, das durch Schwierigkeiten und Enttäuschungen Entwicklungsbeeinträchtigungen zeigt!
www.gti-ob.de
  • 51.4665068, 6.8630912999999516
    Hermann-Albertz-Straße 229 (1. OG), 46045 Oberhausen
    • Stefanie Posselt (Dipl.-Sozialpädagogin)
      (02 08) 8 50 76-23
Wir suchen sozialpädagogische Fachkräfte.
Sie sind ErzieherIn, HeilpädagogIn, SozialpädagogIn oder SozialarbeiterIn und verfügen über Berufserfahrung. Sie leben im Großraum um und zwischen Stuttgart, Heilbronn, Schwäbisch Hall, Backnang und Öhringen. Sie können sich vorstellen, Kinder oder Jugendliche in Ihrer Familie aufzunehmen.
www.spz-sf.de
  • 49.0695097, 9.40707569999995
    Sozialpädagogisches Zentrum Schwaben- Franken
    Obere Straße 4, 71543 Stocksberg
KiFa e.V. nimmt seit 1993 Kinder und Jugendliche in Fachfamilien (§ 34SGB VIII) auf und bietet ihnen ein familiäres Beziehungsangebot im Selbstverständnis einer Ergänzungsfamilie. Die Fachfamilien haben in der Regel 1-3 Plätze zur Verfügung. Es sind überschaubare pädagogische Einheiten, in denen mindestens ein Elternteil pädagogisch ausgebildet ist.
www.kifa-bonn.de
  • 50.70262, 7.097790000000032
    KiFa e.V.
    Sertürnerstraße 19, 53127 Bonn
    • Gaby Hankammer
      0228 - 926 87 85
Seit 1981 sind wir als gemeinnütziger Jugendhilfeträger anerkannt und tätig. Im Auftrag von Jugendämtern betreuen und beraten wir Kinder, Jugendliche, Familien und Pflegefamilien. Video-Home-Training, Video-Interaktionsbegleitung und Video-Schultraining wenden wir als Methoden für verschiedene Personengruppen an.
www.jugendhilfe-arnsberg.de
  • 51.43128000000001, 7.989770000000021
    • 0 29 32 / 3 72 30
Unsere Lebensgemeinschaften: Familien, Alleinerziehende, gleichgeschlechtliche Partnerschaften, Patchworkfamilien, Wohngemeinschaften… sind so bunt wie die Überlebensstrategien der dort lebenden Kinder. Die Berater der Familienanalogen Betreuungen im VSE helfen dabei. In ganz NRW beraten und begleiten wir Westfälische Pflegefamilien (WPF) und Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften (SPL).
www.vse-nrw.de
  • 51.94039, 7.629069999999956
    Büro Münster
    Dahlweg 112, 48153 Münster
    • Westfälische Pflegefamilien
      0251 - 686 442-0 (Fax: 0251 - 686 442-30)
    • Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften
      0251 - 686 442-10 (Fax: 0251 - 686 442-30)
  • 51.9926132, 8.50979929999994
    Büro Bielefeld
    Benatzkystraße 26, 33647 Bielefeld
    • Westfälische Pflegefamilien, Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften
      0521 - 95 03 949 -0 (Fax: 0521 - 95 03 949 -9)
  • 51.6075652, 7.199187199999983
    Büro Ruhrgebiet
    Herner Straße 47, 45657 Recklinghausen
    • Westfälische Pflegefamilien
      02361 - 40 65 -0 (Fax: 02361 - 40 65 -29)
    • BereitschaftspflegePLUS
      02361 - 40 65 -0 (Fax: 02361 - 40 65 -29)
  • 52.256756, 7.988043599999969
    Büro Osnabrücker Land
    Große Schulstraße 17, 49078 Osnabrück
    • Westfälische Pflegefamilien
      0541 - 96 38 41 91
  • 51.4884865, 9.150327599999969
    Büro Weserbergland
    Hauptstr. 38, 34414 Warburg
    • Westfälische Pflegefamilien
      05641 / 74 72 980 (Fax: 05641 / 74 72 981)
Wir suchen: Familien/Menschen, die Freude daran haben ein fremdes Kind bei sich aufzunehmen. Ob Sie einem Kind für die Zeit seiner Perspektivklärung einen Platz in Ihrer Familie bieten, als angestellte/r Pädagoge/in ein oder zwei Kinder in Ihrem Haushalt betreuen oder sich auf Dauer für das Leben eines besonders entwicklungsbeeinträchtigten oder älteren Kindes einsetzen wollen, von uns erhalten Sie eine gründliche Vorbereitung und Qualifizierung.
www.kiwo-jugendhilfe.de
  • 51.8247457, 7.286290699999995
    Lüdinghauser Straße 101, 48249 Dülmen
    • 02594 9448-0
Kinder sollen grundsätzlich die Möglichkeit haben, in einem familiären Umfeld aufzuwachsen. Ist dies in der eigenen Familie nicht möglich, bietet das Aufwachsen in einer anderen Familie Pflegekindern die Möglichkeit, frühere Erfahrungen zu verarbeiten und durch neue Erlebnisse zu ergänzen. Der Pflegekinderdienst informiert und berät Pflegeeltern und Verwandte, die Kinder in ihre Familie aufnehmen wollen.
www.duesseldorf.de
  • 51.2277411, 6.773455600000034
    • Andreas Sahnen, Sachgebietsleiter
      0211.89-96467
Möchten Sie Pflegefamilie werden? Sie sind eine Familie, ein Paar oder eine Einzelperson. Sie haben Spaß und Freude am Zusammenleben mit Kindern. Sie möchten die Stärken Ihrer Familie weitergeben.
Sie bekommen von uns: eine sorgfältige Vorbereitung auf die Aufgabe, regelmäßige Beratung und Begleitung durch erfahrene Fachkräfte aus unseren regionalen Standorten im Münsterland, eine finanzielle Unterstützung.
www.ev-jugendhilfe.de
  • 52.14168, 7.327919999999949
    Kreuzstiege 11, 48565 Steinfurt
    • Frau Rosali Witthake
      02551 7042023
Lassen Sie sich finden - von den Menschen, denen Sie Ihre professionelle Hilfe geben möchten. Nutzen Sie das neue Anzeigenformat von Moses Online mit der einzigartigen Regionalsuche. Auch für Anbieter mit mehreren Standorten - Mit eigener Seite für umfangreiche Informationen über Ihr Angebot - Mit eigenem Kontaktformular sind Sie direkt erreichbar.


Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: 030 20239306.
Wir machen Ihnen ein passendes Angebot.