Erfahrungsbericht

Erstbegegnung

Erfahrungsbericht über die Aufnahme von Geschwisterkindern. Auszug aus dem Buch von Ralph Gehrke "Ab jetzt vertraue ich niemanden mehr"

Weiterbildungsangebote der Kinderschutz-Zentren

21.01.2015
Die Kinderschutzzentren haben ihr Fort- und Weiterbildungsangebote für 2015 veröffentlicht.

Tagungsbericht: Die Große Lösung - Warten auf Godot?

21.01.2015
Das Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH hat einen Tagungsbericht zu seiner Fortbildung im Sept. 2014 über die Frage der 'Großen Lösung' veröffentlicht.
Zusammenfassung der Bundesverbandes für körper- und mehrfachbehinderte Menschen zu den Auswirkungen des ersten Pflegestärkungsgesetz ab 1.Jan. 2015

Expertengespräch im Bundestag: Konzept gegen fetales Alkoholsyndrom (FAS) gefordert

16.01.2015
Bei einem Expertengespräch am 14. Januar 2015 im Gesundheitsausschuss des Bundestages forderten die Sachverständigen aus Medizin und Praxis die Abgeordneten energisch dazu auf, dieses gravierende Problem mit geeigneter Vorbeugung, Aufklärung, Diagnose und Behandlung systematisch anzugehen.

Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien

14.01.2015
Die sechste bundesweite Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien vom 8. bis 14. Febr. will auf die ca. 2,65 Millionen Kinder aufmerksam machen, die in Deutschland mit suchtkranken Eltern aufwachsen.

Ansprüche und Unterstützungsleistungen für FASD-Betroffene

14.01.2015
Die Rheinische Fachhochschule Köln und das Universitätsklinikum Münster haben einen Überblick über sozialrechtlichen Anspruchsgrundlagen für minderjährige FASD Betroffene erarbeitet.

Pflegekindschaft in Hamburg: Politik, Wissenschaft und Jugendhilfe im Dialog

07.01.2015
Eine Veranstaltung der Stiftung zum Wohl des Pflegekindes am 12.1. in Hamburg zur Frage der Entwicklung des Kinderschutzes und des Pflegekinderwesens.
Informationen und Überlegungen zu der Frage, wie die ernsthafte Beteiligung der Pflegekinder an den Entscheidungen im Hilfeplanverfahren gestärkt und vertieft werden kann.

Wiedereinführung des Widerspruchsverfahrens

04.01.2015
Ab Januar 2015 muss vor einer Klage über einen Verwaltungsakt nach dem SGB VIII in NRW nun erneut ein Widerpsruchsverfahren geführt werden.

Geburt = Erziehungsleistung?

31.12.2014
Seit Herbst 2014 erreichen den PFAD Bundesverband der Pflege- und Adoptivfamilien täglich mindestens zwei Anfragen von betroffenen Adoptivmüttern, die keine Erziehungsleistung für ihre Adoptivkinder anerkannt bekommen. Eine Stellungnahme vom Bundesverband PFAD e.V. zur Benachteiligung von Adoptiv- und Pflegeeltern bei der sogenannten Mütterrente.
Pubertät ist eine bedeutsame Entwicklungsphase, die besonders für Pflege- und Adoptivkinder und ihre Familien Herausforderungen beinhaltet.

Zwei neue Broschüren des Bundersfamilienministeriums für Eltern

19.12.2014
Im Dezember hat das Ministerium herausgebracht:
"Kinder und Onlinewerbung - Ein Ratgeber für Eltern" und "Spiel- und Lernsoftware pädagogisch beurteilt - Band 24"

2013 hat für 520 000 jun­ge Men­schen eine Hilfe zur Er­ziehung be­gonnen

18.12.2014
Zahlen aus dem Statistischen Bundesamt
Für mehr als 52 000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene begann eine Vollzeitpflege in einer anderen Familie, eine Heimerziehung oder eine Unterbringung in einer sonstigen betreuten Wohnform. Das waren rund 600 stationäre Hilfen mehr als im Jahr 2012.
Leaving Care als eine dringende fach- und sozialpolitische Herausforderung in Deutschland. Im Diskussionspapier der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ - wird deutlich, wie notwendig es ist, sich mit der Entwicklung von jungen Volljährigen zu beschäftigen, die in Heimen, Wohngruppen oder Pflegefamilien aufgewacfhsen sind.

Pflegegeld für die Großmutter zweier Enkelkinder

11.12.2014
Beschluss des BVerwG vom 9.12.2014 wonach auch unterhaltspflichtige Verwandte (Großeltern) Anspruch auf Aufwendungen für die Vollzeitpflege haben.

Kinder mit „besonderen Bedarfen“ in Pflegefamilien – Anforderungen an die begleitenden Dienste

10.12.2014
Am 23. Februar 2015 findet ein Fachtag des Landesjugendamtes Rheinland in Köln statt. Themenschwerpunkt wird die Situation von Kindern mit Fetalen Alkoholspektrums- und/oder Traumafolgestörungen sein.

Versorgung und Akzeptanz von FAS-betroffenen Pflege- und Adoptivkindern

10.12.2014
Im Rahmen einer Forschungsarbeit zum Thema "Versorgung und Akzeptanz von FAS-betroffenen Pflege- und Adoptivkindern" bittet die Hochschule Emden-Leer um Mithilfe.

Forschungsprojekt zum Verhältnis von Vormund und Mündel

10.12.2014
Das Verhältnis von Vormund und Mündel ist Gegenstand eines Forschungsprojektes, das vom DIH (Deutsches Institut für Heimerziehungsforschung) und dem BVVT (Bundesverband Vormundschaftstag e.V.) mit einer Studierendengruppe der Evangelischen Hochschule für Sozialarbeit Berlin durchgeführt wird.
Beteiligung durch Ausfüllen eines Online-Fragebogens ist erwünscht.

Prävention gegen sexuelle Gewalt

10.12.2014
Die Caritas Behindertenhilfe und Psychatrie e.V. [CBP] hat eine 'Handreichung zur Prävention sexueller Gewalt in leichter Sprache' unter dem Titel "Niemand darf mir wehtun" herausgegeben.